Home Schneegestöber Impressionen Der Verein Aussteller   Kontakt

 

Neuschnee

Einladung zur Standplatzvergabe

Liebe Teilnehmer, es ist wieder soweit.
Noch sechs Wochen bis zum Weihnachtsmarkt.
Die Vorbereitungen sind fast abgeschlossen.

Deshalb möchten wir Euch alle zur Standplatzvergabe einladen, um die Ideen und Überlegungen für die Standplätze, aber auch zum Rahmenprogramm, vorzustellen.

    Wir treffen uns am:
    Dienstag, den 21.11.2017
    um: 19:00 Uhr
    im: Feuerwehrgerätehaus Nordwalde, Grevener Straße 24

 

Dort werden auch die Plakate wieder verteilt, die ja seit kurzem auch schon in einigen Geschäften aushängen.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme,
der Vorstand

 

 


Zum dritten Mal nahm die Unabhängige Wählergemeinschaft Nordwalde (UWG) am Weihnachtsmarkt teil.
Beim Auf- und Abbau der schweren Holzhütte, die das Jahr über dankenswerterweise beim DRK untergebracht ist, packten freiwillige Helfer, darunter ein Neubürger aus Syrien, kräftig mit an.

     

Die Hauptarbeit hatte der Fraktionsvorsitzende Ludwig Reichert, der nicht nur den Stand organisierte, sondern auch die angebotenen Holzwaren spendete. Von kleinen Figuren, um den Weihnachtsbaum zu schmücken, bis zu größerem Spielzeug war alles dabei. Selbst zwei große Schlitten fanden Abnehmer.

 
   
 

Die gesamten Einnahmen werden wieder einem wohltätigen Zweck zugeführt, in diesem Jahr dem Hospiz Haus Hannah. Viele Käufer rundeten deshalb den Kaufpreis der Waren großzügig auf. Für buntes Treiben sorgten die vielen Kinder, die bei der Rallye mitmachten.
So gab es zum Schluss nur zufriedene Gesichter.

 

Beim Verkauf wechselten sich UWG-Aktive ab. Auf dem Bild die Ratsmitglieder Hedwig Schulze Wettendorf und Rudolf Fischer.

 

Bericht: Rudolf Fischer UWG
Foto links: Ludwig Reichert UWG

 


Vereine verleihen Markt den Charme

Nordwalde - Bei schönstem Glühweinwetter öffnete am Samstag der Weihnachtsmarkt seine Pforten. Begleitet vom Musikzug St. Hubertus spazierten der Heilige Nikolaus und sein rabenschwarzer Knecht Ruprecht durch die Besuchermenge und verteilte Schokonikoläuse an die Kleinen. Zusammen mit Bürgermeisterin Sonja Schemmann begrüßte der Heilige Mann die Nordwalder, die sich vor der Bühne eingefunden hatten. "Wir haben hier für die Kinder und auch für die Erwachsenen interessante Angebote", sagte Schemmann.

 
 
 


Der Charme des Nordwalder Weihnachtsmarkts liegt im Lokalkolorit: Fast alle Stände sind von und mit Nordwalder Vereinen bestückt.

Da gibt es die Pfadfinder, die mit ihrer Cafeteria und den selbst gebackenen Kuchen vielen Besuchern eine Kaffeepause im großen Zelt ermöglichen. Davor qualmt es in der Feuerschale. Auch die Messdiener sind mit leckeren Heißgetränken vertreten.
Der Frauenchor lässt zu Hause die Backöfen glühen und fabriziert die Weihnachtsplätzchen.
Davon profitieren die Backmuffel, die so trotzdem in den Genuss selbst gebackener Leckereien kommen.

 

Zum zweiten Mal gab es für den Nachwuchs eine Weihnachtsmarkt-Rallye. Die Jugendfeuerwehr verteilte an ihrem Stand die Laufzettel. An 18 Ständen hatten die Aussteller Bilder mit weihnachtlichen Motiven versteckt. Dort konnten sich die Kinder, wenn sie die Bilder entdeckt hatten, ihre Laufzettel abstempeln lassen. "Bei der letzten Station gibt es schließlich eine Tüte mit Süßigkeiten", erklärte Martin Reckfort, der mit Waren seiner Schäferei auf dem Markt war und die Rallye organisiert hatte.


Marmeladen, Liköre und – neu dabei – ein Imker aus Emsdetten mit Honig, wunderbar duftenden Bienenwachskerzen oder auch Honig-Limoncello aus eigener Produktion.

 
   
 

Für die Leckermäuler gab es also reichlich Angebote. Aber auch diejenigen, die noch ein hübsches Dekorationsstück für das eigene Heim oder als Geschenk suchten, war das Angebot groß. Ob in Holz, Keramik, Metall oder Papier, es ließ sich bestimmt etwas finden. Im Rathaus waren die wetterempfindlichen Geschenke untergebracht. Doch auch am Sonntag strahlte die Sonne vom klaren Winterhimmel.

Bericht: Sigrid Terstegge WN

 
 

 


 
     
 

Freitag, 02. Dezember 2016 - Baumschmücken durch die Kinder der Kita Outlaw.

 

Wir finden ...

... das ist Spitze.

 


Wo versteckt sich der Nikolaus in diesem Jahr?

Auch in diesem Jahr können Kinder an beiden Markttagen dieser Frage auf den Grund gehen, und bei der Weihnachtsmarkt-Rallye lösen.

An den Ständen des Marktes sind weihnachtliche Motive gut sichtbar versteckt, diese müssen gefunden, und auf einer Laufkarte abgestempelt werden.

 

Am Ende erwartet die Kinder nicht nur der Nikolaus sondern auch ein kleines Geschenk.

Die Mitglieder des Weihnachtsmarkt Nordwalde e.V. wünschen viel Spaß!

 


Unser Mitglied, die Werbegemeinschaft Nordwalde, verlost am Samstag den 03.12. um 18:00 Uhr auf der Bühne fünf Gutscheine im Wert zwischen 50,- und 250 Euro.

Mit der Einführung der neuen „Nordwalde Gutscheine“ im Wert von 10,00 Euro und durch weitere Verkaufsstellen wurde der Gutscheinkauf vereinfacht. Nicht nur bei den Geldinstituten im Ort, sondern auch in den Unternehmen Modehaus Meer, Autohaus Flothkötter, Haarmonie Frieseure, Getränke Haufe, New & Used sowie bei Radio Fissmann können die Gutscheine nun erworben werden.
Plakate im Eingangsbereich weisen auf diese Möglichkeit hin.

     
 

Eingelöste und mit Namen und Adresse versehene Gutscheinkarten gelangen in eine Lostrommel.

Auf dem diesjährigen Weihnachtsmarkt werden die fünf Gewinner ermittelt und dürfen sich über einen Gutschein im Wert zwischen 50,- und 250 Euro freuen.

Wir wünschen allen Teilnehmern viel Glück

 


Bescherung zum Weihnachtsmarkt.

„Nordwalde ist eben eine Fairtrade-Gemeinde, die Volksbank Nordwalde spendiert 200 Tafeln fair gehandelte Tafeln Schokolade.“

Diese Nachricht überbrachte uns Elisabeth (Lilo) Paßlick vom Arbeitskreis Faire Woche und übergab uns gleich die Tafeln.

Spenden wie diese können wir sehr gut gebrauchen, ermöglichen sie uns doch, uns bei den Kindern die sich an den verschiedenen Aktionen rund um den Weihnachtsmarkt beteiligen zu bedanken.

Recht herzlichen Dank und gerne weiter so.

 

 


 

Nie war Gutes tun so lecker!!!

Die Kindertageseinrichtungen Wemhoff und Im Wiesengrund werden auch in diesem Jahr wieder mit einem Stand beim Nordwalder Weihnachtsmarkt am 3. und 4. Dezember vertreten sein.
Der Erlös geht wie bereits im Vorjahr an die Klinik Clowns des UKM Münster. Die Clowns besuchen die Kinderstationen des UKM und erleichtern den oft schwerkranken Kindern durch ihre Späße ein wenig den Aufenthalt. Sie sind wichtige Verbündete der kleinen Patienten, entlasten Eltern, Pfleger und Ärzte und ergänzen deren Bemühungen.

 

Die Gruppe finanziert sich über Spenden und als wir im vergangenen Jahr mit einigen Kindern und einer Mutter den Betrag von 1000 € dort übergeben konnten, war die Freude riesengroß. Wir bekamen als kleines Dankeschön direkt eine Sondervorstellung geboten.

 

   

Wir laden daher alle Besucher des Nordwalder Weihnachtsmarktes ein: kommen Sie vorbei und genießen Sie leckere Waffeln und Kinderpunsch,
für Erwachsene auch gerne die Variante mit Schuss.
Darüber hinaus steht auch an diesem Tag ein Sparschwein bereit, das gerne gefüttert werden darf. Vielleicht gelingt es uns ja in diesem Jahr auch den Betrag vom Vorjahr zu übertreffen.

Wir sind sicher: Nie war Gutes tun so lecker!!!

   

Fotos: klinikum.uni-muenster.de

 

 


 

Mit Sicherheit eine saubere Sache.

Zur letzten jährlichen Unterweisung nach dem Infektionsschutzgesetz in diesem Jahr, trafen sich am 26.10 die Mitglieder des Weihnachtsmarkt Nordwalde e.V.am Herdfeuer in der Schäferei Reckfort.

Mit Unterstützung des DRK Familienzentrums wurden die rund 60 anwesenden durch Claudia Langener in die gesetzlichen Vorschriften und Verhaltensregeln eingewiesen. Anhand von Beispielen lernten die Teilnehmer den korrekten Umgang mit Lebensmitteln bei der Herstellung und dem Verkauf.

 
 

Am Ende der Veranstaltung stand die Kursleiterin für Fragen aus der Runde zur Verfügung. Dieses ist rege in Anspruch genommen worden. Insgesamt wurden in diesem Jahr rund 100 Teilnehmer in 3 Kursen unterwiesen. Unser besonderer Dank geht an das Familienzentrum des DRK und an Claudia Langener für die Unterstützung.

 


Der Vorstand des Weihnachtsmarkt Nordwalde e.V. möchte sich hiermit bei allen Beteiligten
recht herzlich für die gute Zusammenarbeit bedanken.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen auf dem Weihnachtsmarkt 2017.

 

 

 

 

  Impressum   Schneegestöber Schneetreiben Schnee von Gestern